Verbraucherinfo Verbraucherinfo - Details

Gas und Rauchmelder können Leben retten, vielleicht auch Ihres!

Gasmelder

Kohlenmonoxid (CO) ist ein gefährliches, weil farb- und geruchsloses Gas, welches vom Menschen nicht wahrgenommen werden kann. Co-Melder werden benötigt bei der Verwendung von z.B. Kamin, Gasherd, Gastherme, Öl-, Holz-, oder Kachelofen und Anbaugarage.

Diese lebensrettenden Geräte sollten nach strengen, aktuellen Richtlinien (EN 50291) eingebaut werden. Es sollten pro Schlafraum ein Co-Melder vom Fachmann installiert werden.

 

 

Rauchmelder

In 9 Bundesländern ist die Rauchmelderpflicht verbindlich.

 

Seit 2003 besteht in 9 Bundesländern, darunter auch Hessen und Rheinland-Pfalz eine Rauchmelderpflicht für Privathaushalte.
 
Bisher sind leider nur zehn Prozent der deutschen Haushalte mit Rauchmeldern ausgestattet. Mit vergleichweise geringem Aufwand, kann das Eigentum und die Mitmenschen geschützt werden.
 
Als Anlage finden Sie eine Übersicht der Rauchmelderpflicht in Deutschlands Bundesländern.
 
Downloads:

 

 

Mitteilungen

Tag des Handwerks war ein voller Erfolg

Die Veranstaltung der Kreishandwerkerschaft mit 8 Innungen ...

weiter

Gemeinsame Freisprechungsfeier

Hofheim: Die Gesellenprüfungen im Handwerk im Main-Taunus-Kreis sind für das Jahr 2019 abgeschlos...

weiter

Seminar „Gestern Schüler –heute Azubi“

Am Mittwoch, den 7. August 2019 fand im "Haus des Handwerks" in Hofheim das Seminar „Gestern Schü...

weiter